Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Biologie

Beschreibung

Biologie ist die Leitwissenschaft des 21. Jahrhunderts und hat Brückenfunktionen zu anderen Natur- und Humanwissenschaften wie z.B. Medizin, Physik, Chemie, Geologie und Geographie. In sich birgt das Fach Biologie eine enorme Breite. Diese erstreckt sich von molekularen Strukturen, wie der DNA und RNA über Proteine, Zellen, den sichtbaren Geweben und Organen, zu Organsystemen, vielzelligen Organismen und Populationen bzw. ganzen Ökosystemen. Dieses ganze Spektrum wird an der LMU an Mikroorganismen, Pflanzen, Pilzen, Tieren und Menschen auf verschiedenen Ebenen erforscht. Die Biologie gliedert sich in die Fachbereiche Anthropologie und Humangenetik, Biochemie, Botanik, Entwicklungsbiologie, Evolutionsbiologie, Genetik, Mikrobiologie, Neurobiologie, Ökologie, Systematik, Zellbiologie und Zoologie.

Der Masterstudiengang baut auf dem Bachelor in Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Pharmazie oder eines verwandten Faches auf und dient der wissenschaftlichen Weiterbildung und Spezialisierung der Studierenden. Der Studiengang ist forschungsorientiert und bietet fachlich große Wahlfreiheit. Die Studierenden werden in die Methoden und Konzepte wissenschaftlicher Forschung eingeführt: ihre Planung, Durchführung und Auswertung. Neben der fachwissenschaftlichen Ausbildung vermittelt er wesentliche überfachliche Schlüsselqualifikationen wie Projektleitungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit, die auf dem Arbeitsmarkt entscheidende Wettbewerbsvorteile darstellen. Der Erwerb des Fachwissens ist integriert in die Einführung in die aktuelle Forschung und die internationale, wissenschaftliche Gemeinschaft. Der Master dient gleichzeitig als Grundlage für eine weitergehende, wissenschaftliche Ausbildung.

Das neue Biozentrum der Fakultät für Biologie genießt großes nationales und internationales Ansehen. Es bietet ein optimales Umfeld mit leistungsstarken modernen Einrichtungen. Direkt benachbart liegen das Genzentrum und die Max-Planck-Institute für Biochemie und Neurobiologie. Die Studiengänge der Fakultät für Biologie überzeugen durch viele Wahlmöglichkeiten, moderne didaktische Konzepte und sind an die Herausforderungen zukünftiger Biologinnen und Biologen angepasst.

Voraussetzungen

Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Biologie müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss in einem mindestens sechssemestrigen Studiengang der Fachrichtung Biologie, Chemie, Mathematik, Physik, Pharmazie oder eines verwandten Faches,
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren.

Empfohlenes fachliches Profil

Voraussetzungen für das Erreichen der Studienziele durch die Studierenden sind Aufgeschlossenheit für die Komplexität der Biologie, die Fähigkeit zu logischem, vorurteilsfreien Denken, planmäßiges, exaktes Beobachten und Experimentieren sowie kritisches Bewerten von Ergebnissen. Es sind die Bereitschaft und der Wille zu entwickeln, aktiv während der gesamten Studiendauer durch Selbststudium mitzuarbeiten. Die Breite der Berufsfelder für Biologen und Biologinnen erfordert es, dass die Studierenden lernen, sich eigenständig, bezogen auf die Fragestellung, aus dem vielfältigen Angebot die notwendigen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten anzueignen.

Gymnasium 

Durch den erfolgreichen Abschluss der 1. Staatsprüfung in einem Lehramtsstudium mit dem vertieft studierten Fach Biologie, Chemie, Mathematik oder Physik sind die Voraussetzungen für die Zulassung zum Eignungsverfahren erfüllt.

 

Realschule

Durch den erfolgreichen Abschluss der 1. Staatsprüfung in einem Lehramtsstudium mit dem Unterrichtsfach Biologie, Chemie, Mathematik oder Physik kombiniert mit einem ebenfalls naturwissenschaftlichen Unterrichtsfach sind die Voraussetzungen für die Zulassung zum Eignungsverfahren erfüllt.

Anrechnungen von Studienleistungen

Nach Überpüfung der bereits im Lehramt erbrachten Leistungen könnten Leistungen für das Masterstudium angerechnet werden. Die Studienzeit reduziert sich dementsprechend.

Ihre nächsten Schritte

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: www.biologie.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/master_bio

Wenden Sie sich rechtzeitig an die Fachstudienberatung: www.lmu.de/fsb

 

Downloads