Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Economics (Nebenfach)

Beschreibung

Das Studium von Economics als Nebenfach im Umfang von 30 ECTS-Punkten für Masterstudiengänge vermittelt den Studierenden die Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Analyse volkswirtschaftlicher Fragestellungen sowie zur selbständigen Anwendung von volkswirtschaftlichen Kenntnissen und Fertigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung. Das Studiengangsprofil ist stärker anwendungsorientiert.

Fachliche Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Immatrikulation in das Nebenfach Economics als Teilstudiengang ist die Immatrikulation in den Masterstudiengang Soziologie, für den ein Eignungsverfahren besteht.

Empfohlenes fachliches Profil

Vorausgesetzt werden solide Grundkenntnisse der Volkswirtschaftslehre, insbesondere der Teilbereiche Mikroökonomie, Makroökonomie, Empirische Ökonomie und Mathematische Methoden.

Im Masterstudiengang werden keine gesonderten Nebenfachveranstaltungen angeboten. Studierende des Master Nebenfachs Economics besuchen die Veranstaltungen gemeinsam mit Studierenden des Masterhauptfachstudiums in Economics, die ihren Bachelor in Economics oder Volkswirtschaftslehre mit mindestens der Note "gut" abgeschlossen haben. Ohne entsprechende Vorkenntnisse wird von der Wahl des Nebenfachs dringend abgeraten. Da alle Veranstaltungen in englischer Sprache durchgeführt werden, sind sehr gute Englischkenntnisse unabdingbar.

Anrechnungen von Studienleistungen

Manche der bereits im Lehramt erbrachten Leistungen können gegebenenfalls für das Masterstudium angerechnet werden. Die Studienzeit reduziert sich dann dementsprechend.

Ihren nächsten Schritte

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: www.vwl.uni-muenchen.de

Wenden Sie sich rechtzeitig an die Fachstudienberatung: www.lmu.de/fsb

Downloads