Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Psychology: Learning Sciences

Beschreibung

Der interdisziplinäre und ausschließlich in englischer Sprache angebotene Masterstudiengang Psychology: Learning Sciences ist ein forschungsorientierter Studiengang des Munich Center of the Learning Sciences (MCLS). Er verknüpft die Bereiche Psychologie, Pädagogik und die Fachdidaktiken. Zu den Kernthemen gehören kognitive Fähigkeiten, Lernen und Lehren, Leistungsexzellenz, sowie Motivation und Emotionen, jeweils aus einer Lebensspannen-Perspektive. Darüber hinaus vermittelt er wichtige Schlüsselqualifikationen wie etwa Zeit- und Projektmanagement, didaktische Techniken, Gesprächs-, Präsentations- und Moderationstechniken. Das Studium in einem multinationalen Kontext sensibilisiert für den Umgang mit anderen Kulturen und schärft kommunikative Kompetenzen.

Fachliche Zulassungsvoraussetzungen

Für die Aufnahme in den Masterstudiengang Psychology: Learning Sciences müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • berufsqualifizierender Hochschulabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten der Fachrichtung Psychologie, Pädagogik oder eines verwandten Faches,
  • erfolgreiche Teilnahme an einem Eignungsverfahren.

Empfohlenes fachliches Profil

Durch den erfolgreichen Abschluss der 1. Staatsprüfung in einem Lehramtsstudium mit dem Fach Schulpsychologie sind die Voraussetzungen für die Zulassung zum Eignungsverfahren erfüllt. Unter Umständen können sogar Studienleistungen aus dem Lehramtsstudium angerechnet werden, sodass die Dauer des Masterstudiengangs ggf. auf bis zu ein Jahr verkürzt werden kann. Nähere Informationen erhalten Sie von der Studiengangskoordination (siehe unten).

Für die Aufnahme in den Studiengang Psychology: Learning Sciences wird ein authentisches und nachvollziehbar dargestelltes Interesse an den inhaltlichen Schwerpunkten des Studienganges sowie jeweils eine Mindestanzahl an ECTS-Punkten (oder Vergleichbares) in den Bereichen Learning Sciences, empirische Forschungsmethoden und wissenschaftliche Arbeitstechniken erwartet. Im Bereich der empirischen Forschungsmethoden werden grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten bezüglich deskriptiver Statistiken und inferenzstatistischer Verfahren vorausgesetzt, die in experimentellen Studien und Feldstudien angewandt werden können. Hinsichtlich der wissenschaftlichen Arbeitstechniken werden grundlegende Kenntnisse in der Literaturrecherche, dem Verständnis empirischer Forschungsarbeiten, der Fähigkeit wissenschaftliche Theorien zueinander in Beziehung zu setzen und der Fertigkeit zur Kommunikation und Präsentation wissenschaftlicher Arbeiten erwartet.

Hinsichtlich der Interessen wird erwartet, dass die Studierenden es anstreben, ihre fachlichen Kompetenzen und Wissen im Bereich der Learning Sciences mittels eines empirischen Zugangs zu vertiefen und interdisziplinär zu erweitern. Neben inhaltlichen Interessen wird auch das Interesse an einer internationalen Studierendenschaft, am eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten, aktiven Mitarbeiten und an der kritischen Reflexion der Inhalte vorausgesetzt.

Ihre nächsten Schritte

Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link: www.en.mcls.lmu.de/study_programs/master/index.html

Wenden Sie sich rechtzeitig an die Studiengangskoordination (Fachstudienberatung): www.en.mcls.lmu.de/study_programs/master/staff_members_mcls/coordination/index.html

Downloads