Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrkraft an deutschen Schulen im Ausland

Die Zen­tral­stel­le für das Aus­lands­schul­we­sen (ZfA)  bietet die Möglichkeit, an einer von 1.200 Schulen für einen begrenzten Zeitraum von 3 bis maximal 6 Jahren zu unterrichten. Die an Auslandsschulen eingesetzten Lehrkräfte sollen darüber hinaus als Repräsentanten der deutschen Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik fungieren. Rund 2.000 Lehrkräfte be­fin­den sich momentan an die­sen Ein­rich­tun­gen, wobei drei verschiedene Programme, welche die ZfA anbietet, zu unterscheiden sind:

1) Ortslehrkraft

  • das 2. Staatsexamen wird nicht zwingend vorausgesetzt

2) Bundes- und Landesprogrammlehrkraft

  • auch bereits nach dem 2. Staatsexamen möglich

 3) Auslandsdienstlehrkraft

  • für fest verbeamtete oder unbefristet angestelle Lehrkräfte
  • mindestens 2 Jahre im Landesschuldienst vor Bewerbung

Servicebereich