Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehramtsstudierende und Lehrkräfte am Goethe-Institut

goetheinstitut_mDas Goethe-Institut vermittelt in seiner Funktion als deutsches Kulturinstitut die deutsche Sprache und Kultur im In- sowie Ausland. Für Lehramtsstudierende und ausgebildete Lehrkräfte bietet es folgende Möglichkeiten:

 

1) Sprachassistent/-in

Studierende oder Hochschulabsolventen (max. 8 Jahre nach Abschluss) der Fächer Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Geschichte und ähnlicher Fächer können sich als Sprachassistent/-in in Ländern mit deutschen Minderheiten (u.a. Russland, Kasachstan und Ukraine) bewerben. 9 Monate lang unterstützen die Sprachassistenten/-innen entgeltlich dort einheimische Lehrkräfte beim Deutschunterricht. Russischkenntnisse sind hierbei erwünscht.

2) Experten/-innen für Unterricht

Ähnlich wie die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen entsendet das Goethe-Institut Experten/-innen für Unterricht ins Ausland. Die Aufgabe besteht unter anderem darin, Bildungsinstitutionen im Ausland bezüglich des Deutschunterrichts zu beraten, Lehrerfortbildungen zu organisieren und Unterrichtsmaterialien für den Deutschunterricht zu entwickeln. Für diese Tätigkeit wird ein hohes Anforderungsprofil gestellt, was unter anderem eine abgeschlossene Lehramtsausbildung in einem Fremdsprachenfach (1. und 2. Staatsexamen) sowie Erfahrungen im Bereich des Fremdsprachenunterrichts und der Curriculaentwicklung beinhaltet.

3) Lehrer/-in für Deutsch als Fremdsprache

Sowohl in den deutschen Niederlassungen als auch in Zweigstellen im Ausland des Goethe-Instituts können sich ausgebildete Lehrkräfte (Lehrbefähigung für die Sekundarstufe II) als Lehrkraft für Deutsch als Fremdsprache bewerben.

4) Goethe-Volontariat

Das Goethe-Institut bietet die Möglichkeit eine berufsbegleitende Ausbildung für spätere Fach-und Führungsaufgaben zu absolvieren. Diese dauert maximal 24 Monate und steht denjenigen offen, die ein Hochschulstudium der Kultur- und Geisteswissenschaften oder der Germanistik mit Schwerpunkt Deutsch als Fremdsprache (DaF) abgeschlossen haben und bereits erste praktische Berufserfahrungen gesammelt haben. Englisch und eine weitere Fremdsprache sind ebenfalls erforderlich.


Servicebereich