Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wie sieht Differenzierung in der Unterrichtspraxis aus

Termin 28.02.2018, 07:30 - 14:00 Uhr
Ort Grundschule an der Albert Schweitzer Straße in Ottobrunn
Einsteinstr. 7
85521 Ottobrunn
Treffpunkt: Raum 2.06
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 23.02.2018
Max. Teilnehmer 6
Coach Frau Erika Neuß
Hinweis Coaching im Klassenzimmer

Beschreibung

Fördern und Fordern von Kindern mit unterschiedlichen Begabungen und Bedürfnissen.
Sowohl Kindern mit Hochbegabung, als auch Inklusionskindern muss man im alltäglichen Lehrerberuf gerecht werden. Wie kann ich das als Lehrkraft leisten?

In diesem themenbezogenen Coaching können Sie einen ganzen Schultag unter besonderer Berücksichtigung von Methoden der Differenzierung beobachten. Im Anschluss daran werden die beobachteten Möglichkeiten diskutiert und im Hinblick auf die Umsetzbarkeit in der eigenen zukünftigen Lehrertätigkeit reflektiert.

Da die Kinder bald in die fünfte Klasse übertreten werden, ist die Hospitation auch für Studierende weiterführender Schulen interessant. Außerdem sind Sie herzlich dazu eingeladen sich über Erfahrungen und Beobachtungen der letzten Schulpraktika auszutauschen.

Ablauf: Die Hospitation findet an der GS an der Albert Schweitzer Straße in Ottobrunn statt.
Eine kurze Einweisung erhalten Sie vor Unterrichtsbeginn um 7.30 Uhr im Zimmer der Klasse 4c, Raum 2.06. Der Unterricht dauert dann von 7.45 bis 12.15 Uhr. Daran schließt das themenbezogene Coaching von 12:30 bis 14:00 Uhr an.