Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Herausfordernde Unterrichtssituationen aus dem Praktikum analysieren, reflektieren und Störungen vorbeugen

Termin 07.03.2018, 16 - 18 Uhr c.t.
Ort Schellingstr. 9, Raum 101
Raumfinder
Zielgruppe Studierende des Lehramts an Grundschulen
Anmeldeschluss 28.02.2018
Max. Teilnehmer 6
Coach Frau Anja Dzemla
Hinweis

Beschreibung

Der Schulalltag steckt voller Überraschungen. Um 10 nach 8 fragen die Ersten nach der großen Pause. Andere Schüler sind damit beschäftigt darüber zu diskutieren, wer jetzt wohl von wem die beste Freundin sei.

Wo bleibt da der Unterricht und unser Auftrag, doch den Stoff vermitteln zu müssen? Herausfordernde Situationen aus dem Praktikum werden wir gemeinsam durchdenken und relevante Aspekte herausarbeiten. Ein Schwerpunkt wird dabei auf der Vorbeugung von Unterrichtsstörungen liegen.

Wir sammeln herausfordernde Unterrichtssituationen und sprechen darüber, was diese in uns auslösen. Wir wägen Vor- und Nachteile möglicher Reaktionen ab. Wir diskutieren und reflektieren vorbeugende Maßnahmen: Morgenkreis, Sitzordnung, Rhythmisierung des Unterrichts, Lehrer-Schüler Verhältnis, Schülersprechstunde, Klassenrat, Patensystem, Verhaltensrituale, Klassenregeln, positive Verstärkung und weitere Möglichkeiten, die für Ihre persönlichen Anliegen von Bedeutung sind.

Das themenbezogene Coaching ist als Sensibilisierung für das Thema Prävention von Unterrichtsstörungen gedacht, um sich - wenn der Wunsch besteht - in individuellen weiterführenden Coaching-Sitzungen mit diesem Thema auseinanderzusetzen und zu vertiefen.