Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

MZL-Woche des Referendariats

Woche des ReferendariatsDer Übergang zwischen Studium und Referendariat ist für viele Lehramtsstudierende mit Missverständnissen und Unklarheiten verbunden. Um die zweite Phase der Lehrerbildung für Studierende transparenter zu machen und damit den Übergang zu erleichtern, hat das MZL die Woche des Referendariats ins Leben gerufen. Sie wird in Kooperation mit Lehrerverbänden und dem Bayerischen Kultusministerium durchgeführt.

Für jedes an der LMU angebotene Lehramt werden in einer eigenen Veranstaltung wichtige Informationen und Hintergründe zum Vorbereitungsdienst erklärt und Tipps für ein erfolgreiches Absolvieren gegeben – angepasst an die jeweiligen Besonderheiten. Flankiert werden die Veranstaltungen zum Referendariat von ergänzenden, thematisch verwandten Angeboten. Diese Veranstaltungen finden jährlich im Dezember statt.

  • Informationen zum Vorbereitungsdienst können Sie in unserem FAQ-Bereich nachlesen.
  • Für eine optimale Vorbereitung auf das Referendariat erwerben Sie eines unserer Zertifikate.
    (Die Veranstaltungen der Woche des Referendariats werden dafür nicht angerechnet.)
  • Weitere nützliche Kompaktkurse finden Sie im Programm LehramtPRO.

Veranstaltungen in der 7. MZL-Woche des Referendariats im Dezember 2017:

Kurs Datum Uhrzeit Hinweis
Einführungsvortrag: Verbeamtung und Gesundheitsprüfung - alles was man wissen muss! 04.12.2017 18.00 s.t.
Studienreferendariat im Lehramt für Sonderpädagogik - Infos aus erster Hand vom Einstieg bis zur Einstellung 04.12.2017 14.00 bis 16.00 s.t.
„Auf dem Weg zum Masterplan“ – Das Referendariat in der Mittelschule 05.12.2017 18.00 s.t.
Lehramt Gymnasium: Viel Erfolg im Referendariat! Und danach? 05.12.2017 18.00 s.t.
Referendariat für Realschullehrkräfte - Organisation und Praxiserfahrungen 05.12.2017 18.00 s.t.
Der Vorbereitungsdienst in der Grundschule 05.12.2017 18:00 s.t.
Versicherungen für Referendare – Was ist wirklich wichtig? 06.12.2017 18.00 s.t.