Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Motivation und Konzentration im Unterricht fördern

Zielgruppe
Studenten, Referendare und Lehrkräfte der Sekundarstufe (Lehrämter Mittelschule, Realschule, Gymnasium)
Seminarinhalte

Schüler langweilen sich, fühlen sich über- oder unterfordert, können sich nicht konzentrieren – haben kurz gesagt Motivations- und Konzentrationsprobleme. Für viele Lehrkräfte sind diese Schwierigkeiten schulischer Alltag.

Doch welche Möglichkeiten gibt es, demotivierten und unkonzentrierten Schülern ihre eigenen Stärken bewusst zu machen? Wie können Schüler so gefördert werden, dass sich ihr Selbstkonzept positiv verändert? Wie gelingt es, schulischen Misserfolg in eine Erfolgsstory umzuwandeln?

Grundlegend dafür ist zunächst eine veränderte Lern- und Unterrichtskultur. Das Seminar beschäftigt sich deshalb mit folgenden Themen: 

  • Grundlagen der Motivations- und Lernpsychologie
  • praktische Methoden und Übungen zur Verbesserung der Motivation und Konzentration im Unterricht
  • das Erstellen und die Präsentation von sog. Kompetenzspinnen (Methode zur Selbsteinschätzung von Schülerkompetenzen) durch die Kursteilnehmer
  • das Erstellen und die Präsentation von Feedbackbögen/Checklisten anhand von konkreten (Schüler-)Fallbeispielen durch die Kursteilnehmer.

Dieses Angebot ist für das Zertifikat LehramtPROLMU anrechenbar.

Termin & Ort
Termin 09.06.2018
Uhrzeit 9.00 - 17.00 Uhr s.t.
Ort

Geschw.-Scholl-Pl. 1 (C) - C 005 (siehe Gebäudeplan)
LMU-Raumfinder: App für Android

Weitere Informationen
Teilnehmerzahl 18
Seminarleitung

Dr. Kristina Völk

Kosten Keine
Anmeldung