Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lerncoaching-Strategien im Unterricht

Zielgruppe
Studenten, Referendare und Lehrkräfte der Sekundarstufe (Lehrämter Mittelschule, Realschule, Gymnasium)
Seminarinhalte

Ein veränderter Schulalltag mit zunehmend heterogener Schülerschaft und individuellen Lernschwierigkeiten fordert eine veränderte Lehrerrolle. Als Begleiter der Lernprozesse und professioneller Unterstützer beim Erreichen der Lernziele nimmt der Lehrer die Funktion eines „Lerncoachs“ ein.

Das Seminar vermittelt die Grundlagen des Lerncoachings, bezieht sich aber v.a. auf Methoden und Strategien des Lerncoachings, die im Unterricht eingesetzt werden können:

Dazu gehört die Möglichkeit eines Diagnoseverfahrens („Kompetenzspinne“), welche die Visualisierung der eigenen (Lern-)Standortbestimmung bietet und von den Kursteilnehmern selbst erstellt und präsentiert wird.

Außerdem vermittelt das Seminar Strategien für Coaching-Gespräche sowie Organisationsformen des Lernens anhand von Lernverträgen und -plänen, die ebenfalls von den Kursteilnehmern beispielhaft erarbeitet werden.

Die Vorstellung diverser Verstehens- und Merkstrategien sowie die Anwendung derselben an fachlichen Beispielen ist ebenfalls Inhalt des Seminars.

Dieses Angebot ist für das Zertifikat LehramtPROLMU anrechenbar.

Termin & Ort
Termin 16.06.2018
Uhrzeit 9.00 - 17.00 Uhr s.t.
Ort

Geschw.-Scholl-Pl. 1 (C) - C 016 (siehe Gebäudeplan)
LMU-Raumfinder: App für Android

Weitere Informationen
Teilnehmerzahl 18
Seminarleitung

Dr. Kristina Völk

Kosten Keine
Anmeldung