Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Zertifikat Münchener Inklusionstraining - Herausforderungen der Inklusion meistern

Münchener InklusionstrainingDie so genannte Inklusion ist eine der großen Herausforderungen der Lehrerbildung. Lehrkräfte aller Schularten werden in naher Zukunft Kinder und Jugendliche in ihren Klassen haben, die bisher an Förderschulen unterrichtet wurden. Mit dem Münchener Inklusionstraining bietet die LMU als eine der ersten deutschen Universitäten den Lehramtsstudierenden aller Regelschularten ein Training an, das für das Thema sensibilisieren, Berührungsängste abbauen und zukünftigen Lehrkräften wertvolle Hilfestellungen an die Hand geben möchte.

Dazu werden an vier Tagen sachkundige Dozenten und schulische Lehrkräfte theoretische und praktische Aspekte der Inklusion in der Regelschule mit den Teilnehmern erarbeiten. Eine Hospitation an einer Schule mit dem Profil Inklusion bzw. mit inklusivem Ansatz ermöglicht einen konkreten Einblick in den Alltag einer "inklusiven" Schule.

Programm des Münchner Inklusionstrainings:

  • Einführung in Inklusion
  • Hospitation an einer "inklusiven" Schule, Reflexion und Nachbereitung
  • die Förderschwerpunkte: Symptome, Interventionsmaßnahmen und organisatorische Hilfsmittel
  • Inklusiver Unterricht: Didaktische und methodische Prinzipien

Der erfolgreiche Abschluss des Trainings wird mit dem Zertifikat Münchener InklusionstrainingLMU nachgewiesen.