Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehramtsstudium - Fächerportraits geben Einblick!

Die folgenden Informationsfilme über Fächer, die im Rahmen eines Lehramtsstudiums gewählt werden können, sollen Ihnen einen Überblick geben, was im Studium auf Sie zukommt und welche Voraussetzungen Sie mitbringen sollten. Die durchschnittlich vierminütigen Porträts skizzieren das jeweilige Fach, die Anforderungen und Bedingungen, die Sie im jeweiligen Studium vorfinden. In den Kurzfilmen werden außerdem falsche Vorstellungen thematisiert, denen Studienanfänger oftmals unterliegen.

Neben Dozenten kommen Studierende zu Wort, die von Ihren Erfahrungen vom Start an der Uni, dem Studium und dem Universitätsleben berichten.

  • Biologie

    bio

    Biologie im Rahmen des Lehramts verbindet zu gleichen Teilen Theorie und Laborpraxis. Man muss Begeisterung für das Fach mitbringen, da der Lernaufwand hoch ist und präzise gearbeitet werden muss. Daher ist es insbesondere am Anfang wichtig, sich gut zu organisieren. mehr

  • Chemie

    chemie

    Gute Chemielehrer müssen auch gute Chemiker sein.
    Lehramtsstudierende stehen vor einer doppelten Herausforderung. Sie erlernen die Wissenschaft in ihrer ganzen Breite und sie sollen das Unterrichtsfach Chemie verständlich und anregend darstellen. mehr

  • DDaZ - Didaktik des Deutschen als Zweitsprache

    ddaz

    Nicht nur Sprachvermittlung, sondern auch die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Linguistik, Lesedidaktik, Lesesozialisationsforschung, Soziologie und Migrationsforschung sind Gegenstand des Studiums. Außerdem lernen die Studierenden eine der gängigen Migrantensprachen, um sich besser in die Situation der Kinder einfühlen zu können. mehr

  • Deutsch

    deutsch

    Um sich im Deutschstudium zurechtzufinden und Spaß zu haben, sollte man großes Interesse an Sprachwissenschaft und Literatur mitbringen. Ein Lehrer sollte einen sehr tiefen Einblick in das Fach bekommen, dass er später vermitteln möchte. Der Stoff ist wesentlich umfangreicher als der spätere Lehrplan. mehr

  • Englisch

    englisch

    Wer Englisch studieren möchte, sollte schon gut Englisch können, Interesse an der englischsprachigen Welt mitbringen und sich wissenschaftlich intensiv mit englischer Literatur, Linguistik und Fremdsprachendidaktik auseinandersetzen wollen. Im Laufe des Studiums ist es unabdingar Erfahrungen im englischsprachigen Ausland zu sammeln. mehr

  • Französisch - Italienisch - Spanisch

    französisch

    Studienanfänger stellen sich oft vor, dass Sprachen im Studium zwar wie in der Schule aber auf einem höheren Niveau gelernt werden. Das trifft auch zu, aber den Hauptteil des Studiums nimmt die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Literatur und Linguistik der jeweiligen Sprache ein. mehr

  • Geographie

    geographie

    Geographie ist ein sehr interdisziplinäres Fach, das neben den zwei Teilbereichen der Physischen Geographie und der Humangeographie physikalische, chemische und statistische und somit mathematische Inhalte umfasst. Komplexe Sachverhalte müssen in der Schule vereinfacht, aber dennoch richtig dargestellt werden. Hierzu ist ein fundiertes Fachwissen grundlegend. mehr

  • Geschichte

    geschichte

    Lesen, lesen, lesen macht einen wesentlichen Teil des Geschichtsstudiums aus. Jedoch kann man nicht einfach nur lesen, sondern man muss mit Leitfragen an die Texte herangehen. Unabdingbar ist dabei das Studium von Quellen, die entsprechend interpretiert werden müssen. mehr

  • Griechisch - Latein

    griechischlatein

    Griechisch und Latein sind keine gesprochenen Sprachen mehr, daher erfolgt der Zugang zu Sprache und Kultur über Literatur. Man muss also Begeisterung für die Lektüre griechischer und lateinischer Texte, der entsprechenden Sekundärliteratur und Interessen an der Struktur der Sprachen mitbringen. mehr

  • Grundschuldidaktik

    grundschuldidaktik

    Die Heterogenität der Kinder im Grundschulbereich bedeutet für angehende Lehrerinnen und Lehrer eine große Herausforderung. Studierende absolvieren daher ein breites wissenschaftliches Themenspektrum und müssen sich in viele Teilbereiche einarbeiten, was einen hohen Arbeitsaufwand mit sich bringt. mehr

  • Informatik

    teaserbild_informatik

    Zu Beginn des Informatikstudiums muss man noch kein Informatikexperte sein oder über Programmierkenntnisse verfügen. Eine wichtige Voraussetzung für das anspruchsvolle Studium stellt jedoch die Fähigkeit zum problemlösenden und abstrakten Denken dar. mehr

  • Kunst

    teaserbild_kunst

    Interesse an Kunst, Disziplin im Erlernen verschiedener Techniken und ein gewisses Talent sind Voraussetzung für das Studium. Im Zentrum steht die künstlerische Ausbildung. Das eigene künstlerische Schaffen wird stets reflektiert und im Kontext des Unterrichtens betrachtet. mehr

  • Mathematik

    mathe

    Mathematik im Studium ist nicht einfach nur komplizierter als in der Schule. Es geht um Mathematik als Theorie, die mit den Studierenden in ihrem Aufbau Schritt für Schritt entwickelt wird. Es wird also weit hinter die Schulmathematik geblickt. Voraussetzung für ein gutes Gelingen ist ein hohes Maß an Selbstdisziplin und Teamfähigkeit. mehr

  • Physik

    physik

    Ein Physikstudium setzt großes Interesse am Verstehen der Natur voraus und man sollte Freude daran haben, dieses Interesse Jugendlichen zu vermitteln. Sowohl das Tempo als auch das mathematische und physikalische Niveau sind hoch. In Veranstaltungen passiert es oft, dass man auf Anhieb nicht alles versteht, daher braucht man Durchhaltevermögen. mehr

  • Evangelische Religionslehre - Katholische Religionslehre

    theologie

    Das Religionsstudium ist kein einfaches Studium, da es über die Fachwissenschaft hinaus die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben erfordert. Dazu müssen auch Kenntnisse in Latein und Altgriechisch erworben werden. Doch auch die Glaubenspraxis kommt nicht zu kurz. Die Kirche begleitet die Studierenden beratend und die Gemeindearbeit gehört ebenfalls zum Studium. mehr

  • Sonderpädagogik

    Strichmännchen-130_mit Symbol

    Studierende der Sonderpädagogik entwickeln Schlüsselkompetenzen, um sich mit den Lebenswirklichkeiten von Kindern mit individuellen Entwicklungsständen auseinanderzusetzen. Neugierde, Offenheit, Kommunikationsstärke und Bühnentauglichkeit sind nur einige der nötigen Kompetenzen. mehr

  • Sozialkunde

    sozialkunde

    Ein Sozialkundestudium erfordert großes Interesse an politischen Theorien, Systemen sowie internationalen Beziehungen. Generell findet das Studium an mehreren Instituten statt, da das Fach drei Teilbereiche umfasst: Soziologie, Politikwissenschaften, Zeitgeschichte. mehr

  • Schulpsychologie

    Schulpsychologie_130

    Schulpsychologie taucht tief in die wissenschaftliche Psychologie ein. Schwerpunkt ist nicht nur praktisches Training in der Beratungsarbeit, sondern auch Forschung und die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Schulpsychologen kümmern sich über die Lehrtätigkeit hinaus um die seelischen Bedürfnisse der Kinder in Konflikt- und Krisensituationen. mehr

  • Wirtschaftswissenschaften

    Kalkulation-130

    Neben der Volkswirtschaftslehre, den Rechtswissenschaften und der Didaktik macht vor allem die Betriebswirtschaftslehre einen großen Teil des Studiums aus. Interesse an der globalen Wirtschaft, Teamfähigkeit, Kreativität, Einfühlungs- sowie Durchhaltevermögen sollten Sie mitbringen. mehr


Servicebereich