Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Horizonte-Promotionsstipendium an der LMU München

Promotionsstipendium für angehende Lehrkräfte mit Migrationshintergrund

15.11.2011

Im Rahmen des Horizonte-Stipendienprogramms für angehende Lehrkräfte mit Migrationshintergrund schreibt das Münchener Zentrum für Lehrerbildung an der Ludwig-Maximilians-Universität München ein Promotionsstipendium aus.

Gefördert werden soll ein Projekt aus den Erziehungswissenschaften oder Fachdidaktiken. Die Fragestellung sollte sich auf den schulischen Umgang mit Heterogenität beziehen, eine interkulturelle Spezifizierung ist erwünscht.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die Zusage einer Professorin/eines Professors der Ludwig-Maximilians-Universität für die Betreuung der Dissertation vorlegen. Weitere Bewerbungsvoraussetzungensind:

  • Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Lehramtsstudium, Studium der Erziehungsoder
  • Sozialwissenschaften (Diplom, Magister oder Master)
  • Kenntnisse und Erfahrung in empirischer Bildungsforschung
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Kommunikations- und Organisationsstärke
  • Erfahrung in der Leitung von Gruppen
  • Interkulturelle Kompetenz

Kenntnisse in zwei Sprachen sind erwünscht.

Mit dem Stipendium ist die Übernahme einer Tutorentätigkeit im Rahmen des Horizonte-Lehramtsstipendienprogramms der Hertie-Stiftung verbunden. Das Horizonte-Programm fördert angehende Lehrkräfte mit Migrationshintergrund auf dem Weg in die Schule. Neben einer finanziellen Förderung erhalten die Stipendiaten ein umfangreiches ideelles Begleitprogramm. Die Einführung des Horizonte-Programms am Standort München wird durch das Engagement der Franco Mambretti – Stiftung für Kinder ermöglicht. Weitere Informationen unter www.horizonte.ghst.de.

Das Stipendium ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Eine Verlängerung um ein weiteres Jahr ist möglich. Die Stipendienhöhe beträgt 1.200 Euro monatlich, hinzu kommen weitere Sachmittel. Beginn der Förderung ist der 1. Februar 2012.

Bewerberinnen/Bewerber senden ihre Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf mit allen üblichen Dokumenten, ein 3-5-seitiges Exposé zum wissenschaftlichen Vorhaben, Betreuungszusage und ein Motivationsschreiben) bitte bis zum 15. Dezember 2011 per Post an

Münchener Zentrum für Lehrerbildung der
Ludwig-Maximilians-Universität München
Herrn Prof. Dr. Joachim Kahlert
– Stichwort: Promotionsstipendium –
Schellingstraße 10 / II
80799 München

Bei Fragen zur Tutorenstelle des Lehramtsstipendienprogramms Horizonte wenden Sie sich bitte an Erna Eichenauer, Stipendienprogramme, Gemeinnützige Hertie-Stiftung (EichenauerE@ghst.de / 069 660 756 150).

Die Bewerbungsgespräche finden nach einer Vorauswahl voraussichtlich im Januar 2012 in München statt.

Downloads


Servicebereich