Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Projekt "Frühe Literacy und Sprachbildung"

Lehrstuhl Grundschulpädagogik sucht Studierende

23.09.2014

Der Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik, Prof. Dr. J. Kahlert, sucht Studierende der Grundschul- und Sonderschulpädagogik (jetzt im Juli aus dem 2. bis 4. Semester) für ein Praxisprojekt im Anfangsunterricht mit Verdienstmöglichkeit in Verbindung mit bis zu vier regulären Pflichtseminaren der Grundschulpädagogik über zwei bis vier Semester hinweg. 

Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, im Projekt „Frühe Literacy und Sprachbildung“

  • Kinder fördern zu lernen
  • Pflichtseminare mit Praxis abzuleisten
  • und dabei Geld zu verdienen.

Was wird gefördert?

Frühe Sprach- und Lesekompetenz

  • Erzählen und Vorlesen (und darüber sprechen)
  • Wahrnehmung Buchstaben/Grapheme
  • Wortschatz
  • Phonem-Graphem-Korrespondenz
  • Leseverstehen (hierarchieniedrige Prozesse)
  • Lesekompetenz (hierarchiehohe Prozesse)
  • Verknüpfung von Textinformationen mit Weltwissen
  • Lesefreude und -interesse

Wer wird gefördert?

  • Kinder im Vorschuljahr an uninahen Kindergärten
  • Kinder in der ersten Klasse an uninahen Kooperationsschulen

Wo wird gefördert?

  • Von Oktober 2014 bis Juni 2015 in Vorschulgruppen
  • Von Oktober 2015 bis Juni 2016 in ersten Klassen

(jeweils in uninahen Kooperationsklassen & -gruppen)

Wie wird bezahlt?

Jede Fördereinheit beträgt 90 Minuten und wird mit 20 Euro entlohnt. Man kann 160-200 € in einem Schulmonat verdienen.

Welche Begleitseminare werden angeboten?

  1. Seminar: Grundschulpädagogik, zentrale Fragestellungen
  2. Seminar: SSE zentrale Fragestellungen
  3. Seminar: Analyse & Planung von Grundschulunterricht
  4. Seminar: SSE ausgewählte Fragestellungen

Verknüpfung mit Intensivpraktikum & der Zulassungsarbeit

Es gibt die Möglichkeit dieses Projekt im 2. Jahr mit dem Intensivpraktikum zu verknüpfen. Dies garantiert einen Einsatz in der Nähe der Uni. Auch kann über das Projekt die Zulassungsarbeit geschrieben werden. Damit sind empirische Daten leicht zu generieren.

Anmeldung

Anmelden bitte unverbindlich bei sigel@LMU.de mit einer kleinen Motivationsbeschreibung (6-8 Sätze). Sie erhalten dann eine Einladung zur ausführlichen Projektvorstellung. Erst danach erfolgt eine verbindliche Anmeldung.


Servicebereich