Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Eröffnung der ForschungsLERNwerkstatt

Sonderpädagogik-Lehrstuhl startet neues Angebot am 16.06.2016

02.06.2016

ForschungsLERNwerkstattAm 16. Juni 2016 wird die Forschungslernwerkstatt des Lehrstuhls für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen feierlich eröffnet. Den Eröffnungsvortrag hält Prof. Philipp Mayring von der Universität Klagenfurt zum Thema "Qualitativ-quantitative Methoden der Schul- und Bildungsforschung am Beispiel der Qualitativen Inhaltsanalyse".

ForschungsLERNwerkstatt

Ziel und Aufgabe der Forschungslernwerkstatt ist es, Studierende grundsätzlich für Forschung zu begeistern und zu motivieren, die Forschungskompetenzen der Studierenden gezielt und systematisch durch Beratung und Lehrangebote zu fördern und das Forschungsprofil der Sonderpädagogik am Lehrstuhl zu schärfen und sichtbar zu machen.

Die Forschungslernwerkstatt bietet Seminare, Workshops und Kompaktveranstaltungen sowie Einzelvorträge unter anderem zu folgenden Themen an:

  • Quantitative und qualitative Methoden und Instrumente der Datenerhebung, Datenaufbereitung und Datenauswertung
  • Einführung in das Arbeiten mit Statistikprogrammen, wie SPSS oder R
  • Analyse qualitativer Daten mit Programmen wie Atlas.ti, MAXQDA, Videograph
  • Fragebogen-, Interview- und Beobachtungstechniken

Veranstaltungsdaten (Eröffnungsvortrag):

Termin:
Mittwoch, 16. Juni 2016, 16.15 - 17.45 Uhr

Ort:
LMU München, Leopoldstraße 13, Zeitungslesehalle (Haus 1, 2. Stock)

Veranstalter:
Nashornwerkstatt (Lehrstuhl für Pädagogik bei geistiger Behinderung und Pädagogik bei Verhaltensstörungen), Prof. Dr. Reinhard Markowetz

Anmeldung & Kontakt:
per Email an forschungslernwerkstatt-gvp@edu.lmu.de


Servicebereich