Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fachdidaktik der Alten Sprachen lädt zu Forschungsforum ein

Thementag: "Horaz, Petron und die Tradition der römischen Satire"

14.11.2016

Bereits zum zehnten Mal in Folge richtet der Arbeitsbereich für Fachdidaktik der Alten Sprachen gegen Ende des Jahres ein eintägiges Forschungsforum zur Didaktik der Klassischen Sprachen aus. Die Tagung widmet sich in fünf Vorträgen aus philologischer und didaktischer Perspektive dem Thema "Horaz, Petron und die Tradition der römischen Satire".

Der Thementag ist für Interessierte aller Fächer frei zugänglich. Teilnehmenden Lehrkräften kann im Anschluss an die Veranstaltung eine Fortbildungsbescheinigung ausgestellt werden.

Veranstaltungsdaten:

Termin:
Samstag, 10. Dezember 2016, 09.30 bis 17.00 Uhr

Ort:
Hörsaal M 110 im Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Programm:

UhrzeitProgrammpunkt
09.30 Uhr Professor Dr. Markus Janka, LMU München:
"Horaz' satirische Ars amatoria in serm. 1,2: Ein Vorbild für Ovid?"
10.30 Uhr Professor Dr. Peter Riemer, Universität Saarbrücken:
"Riskante Verse – riskierte Verse? Heikle Stellen im Werk des Horaz?"
11.15 Uhr Kaffeepause
11.45 Uhr

Dr. Rüdiger Bernek, LMU München / Wilhelmsgymnasium München:
"Die komische Katabasis – Unterweltsmotivik in Petrons Cena Trimalchionis"

12.45 Uhr Mittagspause
14.30 Uhr Dr. Michael Stierstorfer, Universität Regensburg:
"Petrons Satyrica und ihre multimediale Rezeption – Didaktische Perspektiven für den Lateinunterricht der Oberstufe"
15.15 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Professor em. Dr. Wilfried Stroh, LMU München:
"'Laudes podagrae – Lob der Gicht' in Texten von Lukianos, Billibaldus Pirckheimer, Hieronymus Cardanus, Jacobus Balde"

Anmeldung:

Anmeldungen werden per E-Mail an sekretariat.janka@klassphil.uni-muenchen.de erbeten.
Gerne können Sie sich bei weiteren Fragen über dieselbe E-Mail-Adresse an Frau Marietta Kremastioti wenden.

Downloads


Servicebereich