Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Markus Reiserer

Dr. Markus Reiserer

Geschäftsführer

Kontakt

Telefon: ++49 (0) 89 / 2180 - 6770
Fax: ++49 (0) 89 / 2180 - 16511

Vita

seit 07/09 Geschäftsführer des Münchener Zentrums für Lehrerbildung der LMU
02/03 – 06/09 Referent des Rektors/Präsidenten der LMU
02/03 Promotion bei Prof. Dr. Heinz Mandl
09/99 – 01/03 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie der LMU

Publikationen (Auswahl)

Ertl, B., Reiserer, M. & Mandl, H. (2003). Kooperatives Lernen in Videokonferenzen: Der Einfluss von Wissensschemata und Kooperationsskripts auf gemeinsame externale Repräsentationen und individuellen Lernerfolg. In J. Döring, H. W. Schmitz & O. A. Schulte (Hrsg.), Connecting Perspectives. Videokonferenz: Beiträge zu ihrer Erforschung und Anwendung (S. 255 – 275). Aachen: Shaker.

Mandl, H. & Reiserer, M. (2003). Erwachsenenbildung (Ausbildung und Forschung). In A. Schorr (Hrsg.), Psychologie als Profession. Das Handbuch (S.147-156). Bern: Huber.

Reiserer, M. (2003). Peer-Teaching in Videokonferenzen. Effekte niedrig und hoch strukturierter Kooperationsskripts auf Lerndiskurs und Lernerfolg. Berlin: Logos.

Weinberger, A., Reiserer, M., Ertl, B., Fischer, F. & Mandl, H. (2003). Facilitating collaborative knowledge construction in computer-mediated learning with structuring tools (Forschungsbericht Nr. 158). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie.

Ertl, B., Reiserer, M. & Mandl, H. (2002). Kooperatives Lernen in Videokonferenzen: Der Einfluss von Wissensschemata und Kooperationsskripts auf gemeinsame externale Repräsentationen und individuellen Lernerfolg. Unterrichtswissenschaft, 30, 339-356.

Reiserer, M., Ertl, B. & Mandl, H. (2002). Fostering collaborative knowledge construction in desktop videoconferencing. Effects of content schemes and cooperation scripts in peer-teaching settings. In G. Stahl (Ed.), Computer support for collaborative learning: Foundations for a CSCL community (pp. 379-388). Boulder, CO: Erlbaum.

Reiserer, M. & Mandl, H. (2002). Individuelle Bedingungen lebensbegleitenden Lernens. In R. Oerter & L. Montada, Lehrbuch Entwicklungspsychologie (S. 923-939). Weinheim: Beltz.

Mandl, H., Keller, C., Reiserer, M. & Geier, B. (2001). Planspiele im Internet: Konzepte und Praxisbeispiele für den Einsatz in Aus- und Weiterbildung. Bielefeld: Bertelsmann.

Mandl, H. & Reiserer, M. (2000). Kognitionstheoretische Ansätze. In J. H. Otto, H. A. Euler & H. Mandl (Hrsg.), Emotionspsychologie (S.95-105). Weinheim: Beltz.