Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Einladung zur Tagung "Literarische Spaziergänge im Deutschunterricht - Gegenstände, Arrangements, Begegnungsräume"

31.10.2022

Am Montag, 14. November 2022 von 09:30 bis 17:00 Uhr findet in der Internationalen Jugendbibliothek auf Schloss Blutenburg in München die Tagung „Literarische Spaziergänge im Deutschunterricht – Gegenstände, Arrangements, Begegnungsräume„ statt.

Inhalt:

Literarische Spaziergänge regen durch den Besuch von literarisch, literaturhistorisch oder literaturgeographisch relevanten Orten zur Begegnung mit dem gegenwärtigen oder vergangenen literarischen Leben in einer Region, einer Stadt, einem Stadtteil oder auch nur einem Straßenzug an. In einem Akt des Performativen – etwa der unmittelbaren Textbegegnung am jeweiligen Ort durch das Lesen eines literarischen Textes an dessen Entstehungsort oder an seinem (zu vermutenden) lebensweltlichen Schauplatz – heben literarische Spaziergänge Texte und deren Entstehungskontext in einen unerwarteten physischen, hybriden oder digitalen Zusammenhang. So entstehen neue Beziehungen zwischen Text, Umgebung und Rezipierenden. Literarische Spaziergänge schaffen somit ein neues Textgeflecht, das über den literarischen Ursprungstext deutlich hinausreicht.
Die Beiträge der Tagung erarbeiten das Potenzial literarischer Spaziergänge für den Deutschunterricht. Zahlreiche Beispiele aus dem deutschsprachigen und europäischen Raum machen deutlich, dass durch das Verlassen des Klassenzimmers die Textbegegnung zu einem sozialen, zum Teil öffentlich sichtbaren Ereignis wird und literarische Spaziergänge einen wesentlichen Beitrag zum literarischen Leben an Schulen leisten können.
Die Tagung findet in Kooperation mit der Internationalen Jugendbibliothek auf Schloss Blutenburg in München statt und richtet sich an Lehrer:innen, Studierende, Lehrende an Universitäten und Hochschulen, Akteur:innen der außerschulischen Bildung sowie des Literaturbetriebs. Eine Teilnahmebestätigung kann ausgestellt werden.

Programm:

09:00 – 09:30 Uhr: Ankommen und Kaffee
09:30 – 09:45 Uhr: Begrüßung
09:45 – 10:30 Uhr: Interaktive Begegnungen
10:30 – 12:30 Uhr: Kurzvorträge:

  • Dr. Christine Ott (Universität Würzburg): Beim Spazierengehen lernen? Konzeptionelle bildungstheoretische Überlegungen
  • Dr. Christian Hoiß (LMU München): Das Konzept der „kleinen Literatur“ als theoretische Grundlage für literarische Spaziergänge?
  • StDin Eva Hammer-Bernhard (LMU München): Gedanken-Gänge - Reale und mentale Ermittlungs-Spaziergänge in Kriminalromanen
  • Prof. Dr. Gabriela Scherer (Universität Koblenz-Landau): Lessing auf dem Spielbrett
  • Jennifer Witte (Universität Osnarück) und Franz Kröber (Freie Universität Berlin): Überzeugungen angehender Lehrer:innen hinsichtlich literarischer Spaziergänge

12:30 – 13:45 Uhr: Mittagspause
13:45 – 15:30 Uhr: Teaserabschnitte und Kurzvorträge:

  • Verena Wössner (Internationale Jugendbibliothek): Schlosshof-Rallye mit der App Actionbound
  • Dr. Michael Reichelt und Lisa-Marie Naparty, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: (H)alle mal herhören! Die literarische Stadt – am Beispiel von Halle – bewegt erleben
  • David Thiery (Freie Universität Berlin): Großstadtspaziergang – Großstadtcollage. Ein Unterrichtsentwurf zur Annäherung an Döblins Berlin Alexanderplatz
  • StD Winfried Adam (Albert-Schweitzer-Gymnasium Erlangen): Brünn/Brno erlesen – Konzept und Durchführung eines literarischen Spaziergangs zu Mitteleuropa
  • Dr. Katrin Geneuss (LMU München): Club der Entdecker. Literatur draußen erleben.

15:30 – 16:00 Uhr: Kaffeepause
16:00 – 17:00 Uhr: Diskussionsforum

Anmeldung und Fragen

Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten unter e.farber@campus.lmu.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an die Organisator:innen:
Katrin.Geneuss@lmu.de
Christian.Hoiss@lmu.de

Adresse und Anfahrt

Internationale Jugendbibliothek
Schloss Blutenburg
Seldweg 15
81247 München

Informationen zur Anfahrt finden Sie bei der Internationalen Jugendbibliothek.

 


Servicebereich