Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Solidarität mit der Ukraine - Möglichkeiten der Unterstützung

04.04.2022

Hilfsmaßnahmen der LMU

Die Ludwig-Maximilians-Universität München reagiert mit großer Bestürzung auf den Krieg und zeigt sich solidarisch mit allen von diesem Krieg betroffenen Menschen und ihren Angehörigen. Die LMU bemüht sich, allen ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Studierenden und Forschenden aus der Ukraine zu unterstützen und hat dazu eine Spendenaktion sowie weitere Hilfsangeboten initiiert. 

Hilfsmaßnahmen der LMU

Willkommenskraft werden

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus richtet Pädagogische Willkommensgruppen ein, die ein tages- bzw. wochenstrukturierendes Angebot bilden und den Bedürfnissen der geflohenen Kinder und Jugendlichen Rechnung tragen sollen.

Lehramtsstudierende können sich als Willkommenskraft engagieren und die aus der Ukraine geflohenen Kinder u. a. wie folgt unterstützen:

  • Sie stellen für die Kinder und Jugendlichen eine feste Bezugsperson dar, begleiten sie beim schulischen Ankommen und sind direkter Ansprechpartner.
  • Sie übernehmen Betreuungsaufgaben, z. B. im Rahmen von Bewegungsangeboten, kreativen Angeboten etc.
  • Sie schaffen den Rahmen für eine Erstbegegnung mit der deutschen Sprache.
  • Sie unterstützen die Lehrkräfte vor Ort.
  • Sie übernehmen unterrichtliche Tätigkeiten.

Alle Informationen zur Bewerbung, Stundenumfang und Bezahlung finden Sie beim Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus.


Servicebereich