Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Alexandertechnik für Lehramtsstudierende

Termin 07.12.2019, 10 - 18 Uhr s.t.
Ort Leopoldstr. 13,H1 - 1311
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 04.12.2019
Max. Teilnehmer 20
Coach Gabriele Geiser
Hinweis KOMPAKT

Beschreibung

Wir alle kennen Situationen, die uns deutlich wahrnehmen lassen, wie stark unser Körper auf äußere Einflüsse reagiert. Besonders drastisch erleben wir das, etwa wenn wir erschrecken. Weniger deutlich, dafür aber allgegenwärtig, sind körperliche Reaktionen, die während unseres Handelns im Alltag ganz unbemerkt geschehen. Nach und nach entstehen Gewohnheitsmuster, die uns oft nur schwer zugänglich sind. Vor allem Lehrer sind in ihrem beruflichen Alltag häufig Situationen ausgesetzt, in denen diese unbewussten und scheinbar schwer kontrollierbaren Handlungsmuster und Reaktionen relevant werden.

Hier kommt die Alexandertechnik ins Spiel – eine wirkungsvolle Methode, mit der wir Zugang zu unseren Verhaltens- und Bewegungsmustern bekommen. Ihr Vorzug liegt in der direkten Anwendbarkeit für praktisch jede Situation des beruflichen und sozialen Alltags. Die Wechselwirkung zwischen unserer Psyche und unserem Körper wird mithilfe dieser Technik immer transparenter. Sie befähigt uns dazu, unbewusste und oft hinderliche Gewohnheiten nach und nach wahrzunehmen. Durch Schulung der Eigenwahrnehmung lernt man so seine Gewohnheiten und Reaktionen zu erkennen und zu verändern.

Das Arbeiten mit dieser Methode kann sehr effektiv das Spektrum der Möglichkeiten erweitern, den täglichen Herausforderungen im Klassenzimmer zu begegnen. Gerade beim Unterrichten kommt dem Lehrer eine verbesserte Eigenwahrnehmung zugute, da seine Präsenz vor der Klasse gestärkt wird. Durch Anwendung der Alexandertechnik kann ein sichereres Auftreten, kreative Spontanität, ein verbesserter Überblick in schwierigen Situationen, Flexibilität, gezieltes Handeln und erhöhte Konzentration erreicht werden – kurz gesagt: einfach mehr Freude am Unterrichten!

 

Anmeldung für Studierende via LSF

Anmeldung für Studierende anderer Universitäten, Referendare und Lehrkräfte via Email (coaching.mzl@lmu.de)