Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Großes Interesse an der Veranstaltung "Wege ins Ausland" und der Internationalisierung der Lehrerbildung

24.02.2021

wege_ins_ausland_535x236

Zur Online-Veranstaltung „Wege ins Ausland für Lehramtsstudierende“ lud das MZL zusammen mit dem Praktikumsamt des MZL, dem Referat für Internationale Angelegenheiten und Student und Arbeitsmarkt am Mittwoch, 27.01.2021. Trotz der momentanen Schwierigkeiten für Auslandsaufenthalte, interessierten sich rund 300 Lehramtsstudierende dafür, welche Möglichkeiten ihnen in Zukunft offenstehen, um Erfahrungen im Ausland zu sammeln.

Die Mobilität von Lehramtsstudierenden zu steigern ist eines der Ziele der Internationalisierungsstrategie des MZL. Um dies zu erreichen, verleiht das MZL das neue LehramtPRO-Zertifikat InternationalisierungPLUS, dessen Hauptbestandteil das Ableisten eines Auslandsaufenthaltes umfasst. Um zu gewährleisten, dass der Auslandsaufenthalt gewinnbringend genutzt wird, werden die Studierenden in einem Vorbereitungsmodul, bestehend aus einer theoretischen Einführung durch ein E-Learning-Angebot und einem praxisorientierten interkulturellen Training auf ihren Auslandsaufenthalt vorbereitet. Die gewonnenen Eindrücke und Erfahrungen werden zusätzlich in einem Nachbereitungsworkshop reflektiert und diskutiert.

Ein weiteres Ziel der Internationalisierungsstrategie des MZL besteht in einer Internationalization@home, also einer Förderung der Auseinandersetzung mit dem Thema Internationalisierung ohne Mobilität. Diese wird durch ein umfangreiches Angebot an Workshops zum Thema Internationalisierung im Bereich LehramtPRO umgesetzt. In den Workshops steht zum einen, wie im Zertifikatsprogramm LehramtPRO InternationalisierungPLUS, aufbauend auf einer theoretischen Einführung der Erwerb interkultureller Kompetenzen der angehenden Lehrkräfte im Fokus. Auf der anderen Seite setzen sich die Workshops mit der Umsetzung des Internationalisierungsgedanken in der Schule auseinander und erarbeiten, wie interkulturelle Kompetenzen bei Schüler:innen angebahnt werden können. Das Engagement im Sinne dieser Internationalizatio@home wird ebenfalls in einem Zertifikat bestätigt.

Da der Vorlauf für einen Auslandsaufenthalt oftmals ein Jahr oder mehr beträgt, ist es trotz Corona genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um sich mit dem Thema Internationalisierung zu beschäftigen.

MZL-Team


Servicebereich