Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehramtsstudierende entwickeln Weiße Rose-App

12.04.2021

Inspiriert von einem Hauptseminar zu „Außerschulischen Lernorten“ an der LMU, setzten sich die Lehramtsstudierenden Johannes Büttner und Jacqueline Grandy im Rahmen ihrer Zulassungsarbeiten intensiv mit diesem Thema auseinander. Die Weiße Rose-Gedenkstätte in der LMU rückte als außerschulischer Lernort in das Zentrum der Überlegungen der beiden Lehramtsstudierenden. Ziel war es, Erstsemestern und Besucher:innen der LMU mit diesem wichtigen Kapitel der Geschichte der LMU vertraut zu machen. In Kooperation mit der Weiße Rose Stiftung und der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern konnte das Vorhaben letztlich realisiert werden und steht nun als Download-App zur Verfügung. Gefördert wurde das Projekt zudem von Peoplemanagement&Leadership. Besonders erfreulich war die Kürung der Weiße Rose-App zur App des Monats Mai 2021 von der Jury der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur. 

Die App ermöglicht virtuelle Rundgänge durch die Universität und die Entstehung der Widerstandsbewegung um Hans und Sophie Scholl, Alexander Schmorell, Christoph Probst und Willy Graf sowie Professor Kurt Huber wird nachvollziehbar dargestellt. Besonders die Integration von Originaldokumenten wie Flugblättern oder Prozessunterlagen in der App veranschaulicht das Wirken der Weißen Rose. Die App macht deutlich, wie wichtig der Widerstand im Dritten Reich war – und wie wichtig es ist, auch heute daran zu erinnern. Am 9. Mai würde Sophie Scholl ihren 100. Geburtstag feiern.

Die App ist bei Google Play (ab Android 4.4) erhältlich;die Version für den App Store folgt.


Servicebereich