Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kompetenzorientierter Unterricht nach LehrplanPlus: Grundlagen – Ziele – Praxistipps

25.04.2020

Termin 25.04.2020, 9 - 17 Uhr s.t.
Ort findet digital statt (Moodle)
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 20.04.2020
Max. Teilnehmer 28
Coach Thomas Gottfried (StD)
Hinweis KOMPAKT (digital)

Beschreibung

Wer ins Referendariat geht, muss eine Ahnung von Kompetenzorientierung haben und ist im Vorteil, wenn er mit dem gültigen Lehrplan schon etwas vertraut ist. Kompetenzorientierung ist das grundlegende Prinzip des LehrplanPLUS, der angefangen mit der Grundschule seit 2014 in Kraft ist und für alle Schularten den gleichen Aufbau aufweist. Der schulartübergreifende Workshop vermittelt theoretische Grundlagen der Kompetenzorientierung, macht mit Konzept und Zielsetzungen von LehrplanPLUS vertraut und gibt Gelegenheit, für die eigene Schulart und die eigenen Fächer praktische Überlegungen für einen kompetenzorientierten Unterricht anzustellen.

Teilnehmer an diesem Workshop profitieren sowohl für das Staatsexamen in Allgemeiner Pädagogik, Schulpädagogik und Fachdidaktiken und erwerben das notwendige Rüstzeug, um im Referendariat den Lehrplan lesen und verstehen sowie in Unterrichtspraxis umsetzen zu können. Der digitale Workshop (freigeschaltet nur am 25.4. zwischen 9.00 und 17.00 Uhr) bietet sowohl Phasen der Information über das Eigenstudium eingestellter Materialien (PPP, PDF) mit Rückfragemöglichkeit an den Dozenten als auch Gelegenheit für individuelle praktische Übungen mit dem Lehrplan der eigenen Schulart bzw. der eigenen Fächer sowie für Fragen in Chat, Forum oder per E-Mail an den Dozenten. Es finden keine Videovorträge oder –konferenzen in Echtzeit statt, um die technischen Hürden und Unwägbarkeiten zu minimieren und sich ganz auf die Inhalte beschränken zu können. Es wird aber jede Frage der Teilnehmer*innen beantwortet.

 

Anmeldung für Studierende via LSF

Anmeldung für Studierende anderer Universitäten, Referendare und Lehrkräfte via Email coaching.mzl@lmu.de