Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Interkulturelles Training

Termin 05.12.2020, 10 -18 Uhr s.t.
Ort online
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 28.11.2020
Max. Teilnehmer 20
DozentIn Aira Paschke
Anrechnung

Beschreibung

In der heutigen globalen Welt wird die erfolgreiche interkulturelle Kommunikation immer stärker zu einer Schlüsselkompetenz. Studien haben gezeigt, dass ein Auslandsaufenthalt und andere interkulturelle Erfahrungen in der Heimat zwar nützlich, aber allein nicht immer und automatisch zum interkulturell kompetenten Verhalten und Abbau von Vorurteilen führen. Aus diesem Grund empfiehlt sich ergänzend zu den alltäglichen Erfahrungen eine Teilnahme an einem interkulturellen Training.

In diesem hier angebotenen Training werden die Studierenden mithilfe von neusten Lerntechniken auf das erfolgreiche Studium und/oder Arbeit in einer multikulturellen Gesellschaft vorbereitet. Das übergeordnete Ziel ist es, Integration durch Bewusstmachung des Potentials kultureller Diversität, die allgemeine interkulturelle Kompetenzentwicklung der Teilnehmenden zu fürdern und darüber hinaus sie für interkulturelle (u.a. konfliktreiche) Überschneidungssituationen zu sensibilisieren. Es geht primär darum, funktionierende Handlungsoptionen für den Alltag zu erarbeiten.

Die Kombination aus Vermittlung von interkulturellem Hintergrundwissen, aktivem Erfahren emotionaler Auswirkungen einer interkulturellen Konfliktsituation (in Form von Simulationen und Rollenspielen) und dem gemeinsamen Erarbeiten effektiver Lösungsstrategien ermöglicht es den Teilnehmenden, ihren Kompetenzkatalog zu erweitern und gibt durch eine intensive interkulturelle Sensibilisierung Raum für die Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Themen:

  • Was ist Kultur? Ich und meine Identitäten. Inhterkulturelle Kompetenz. Kulturkonzepte
  • Wahrnehmungsdynamik: Wie beeinflusst Wahrnehmung uns? Inwiefern hängt unsere Wahrnehmung von unserer kulturellen Prägung ab? Situationsmodelle.
  • Umgang mit kultureller Fremdheit: Kulturschock und Bewältigungsstrategien.
  • Reflexion interkultureller ERlebnisse: Stereotype und Analyse von (kulturspezifischen) Fallbeispielen aus dem Hochschulalltag
  • Werte und Wertvorstellungen
  • Erfolgreiche Kommunikation und Handeln in internationalen Kontexten. Kommunikationsmodelle
  • Erprobung interkultureller Handlungskompetenz in einer Kultursimulation über Multikulturelle Teams

 

Anmeldung für Studierende via LSF