Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Diversität im Klassenraum

Termin 12.01.2020, 18 - 20 Uhr s.t.
Ort online
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 07.01.2020
Max. Teilnehmer 20
DozentIn Sarah Beuchel
Anrechnung

Beschreibung

Alle LehrerInnen sind im Alltag mit heterogenen Lerngruppen konfrontiert, die gleichermaßen gefordert und gefördert sein wollen. Die Heterogenität unter SchülerInnen ist vielfältig und zeigt sich beispielsweise in Voraussetzungen, im Potenzial, im Umgang, im Persönlichen, im Sprachlichen und im Fachlichen.

Der 2-stündige Workshop setzt die Schwerpunkte auf den Bereich des Unterrichts (Heterogenität im Sprachlichen und Fachlichen).

Im Verlauf des Workshops werden verschiedene Konzepte vorgestellt, mit welchen den Ler-nenden mit unterschiedlichem Lernstand eine anregende und sinnstiftende Lernumgebung angeboten werden kann. Darüber hinaus werden konkrete Aufgabentypen vorgestellt, bei de-nen alle Schüler die gleiche Ausgangsaufgabe erhalten. Über individuelle Hilfen, Materialien und Methoden werden zwei Wege aufgezeigt, wie der Lernende über die „Unterstützung“ oder die „Differenzierung“ zu einem Lernzuwachs kommt. Individuelle Lernprodukte zeigen den unterschiedlichen Lernzuwachs anschaulich.

Ein guter Unterricht berücksichtigt schwache und starke Schüler gleichermaßen, damit alle zu ihrem Recht auf Lernen kommen.

 

Anmeldung für Studierende via LSF