Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Genderdidaktik für Lehramtsstudierende

Termin 12.11.2020, 9 -17 Uhr s.t.
Ort online 
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss bitte dem Link bei der Anmeldung entnehmen
Max. Teilnehmer 15
DozentIn Dr. Susanne Frölich-Steffen
Anrechnung

Beschreibung

Nach wie vor werden die Bildungsbiographien von Schüler*innen in Deutschland auch von Genderdimensionen beeinflusst. Gesellschaft und Bildungsbetrieb gelingt es offensichtlich immer noch nicht genügend, in allen Bereichen des Lernens zu Chancengleichheit der Geschlechter beizutragen. Die Zielsetzung einer modernen Genderdidaktik ist es deshalb, alle Kinder dazu zu befähigen, ihr volles Potential auszuschöpfen, statt einzelne Optionen einfach nur deshalb nicht auszuloten, weil es in der Gesellschaft als "unmännlich" oder "unweiblich" gilt oder weil in der bisherigen Bildungssoziologie des Lernenden Entwicklungsperspektiven von Eltern, Lehrkräften in der Schule oder von Peers verstellt wurden.

Seminarinhalte: Das Seminar wird Möglichkeiten aufzeigen, wie Schüler*innen, die sich vielleicht aufgrund von stereotypen Rollenerwartungen im Studium nicht genügend einbringen, spezifisch gefördert werden können. Die positiven Nebeneffekte eines solchen Vorgehens sind, dass alle Kinder gleichermaßen davon profitieren. Neben kurzen Inputphasen durch die Trainerin wird es immer wieder auch Gelegenheit zu Austausch und Diskussion geben.

Diese Veranstaltung wird in Kooperation mit der Universitätsfrauenbeauftragten der LMU angeboten. 

Anmeldung für Studierende über die Seite der Frauenbeauftragten der LMU