Münchener Zentrum für Lehrerbildung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

BNE - Lernen für eine sozial-ökologische Transformation, auch digital?

Termin 06.07.2021, 14-18 Uhr s.t.
Ort online
Zielgruppe Studierende aller Lehrämter
Anmeldeschluss 29.06.2021
Max. Teilnehmer 20
DozentIn Jona Blum, Esther Wawerda
Anrechnung

Beschreibung

Um ein gutes, gleichberechtigtes Leben für alle im Rahmen der ökologischen Grenzen des Planeten zu ermöglichen, bedarf es eines grundlegenden gesellschaftlichen Wandels, oft als „sozial-ökologische Transformationen“ bezeichnet. Auch das UNESCO-Programm BNE 2030, das den Rahmen für die Umsetzung von BNE darstellt, betont die Bedeutung von Bildung in individuellen und gesellschaftlichen Transformationsprozessen. Unter dem Schlagwort der „transformativen Bildung“ finden in der Pädagogik Suchbewegungen statt, die Ziele, Inhalte, Formate und Methoden des Globalen Lernens und der Bildung für nachhaltige Entwicklung weiterdenken, um den Herausforderungen dieses Wandels gerecht zu werden.

In der Fortbildung beschäftigen wir uns mit der Theorie und Praxis transformativen Lernens und fragen uns: Wie können Bildungsangebote Menschen darin unterstützen, gesellschaftliche Verhältnisse kritisch zu reflektieren und zukunftsfähige Formen des Zusammenlebens zu ge-stalten? Welche inspirierenden Beispiele von Lernkulturen, Bildungsformaten und Lernorten gibt es? Welche digitalen Formate und Methoden eignen sich?

 

Anmeldung für Studierende via LSF